Australien 151 – Portrait der großen Freiheit in 151 Momentaufnahmen

Auch bei Mitteleuropäern, die noch nie den fünften Kontinent besucht haben, entstehen bei der Erwähnung Australiens schnell wildromantische Bilder im Kopf – von wilden Kängurus, dem imposanten Ayers Rock oder der eindrucksvollen Architektur der Sydney Oper. Dass Australien aber noch sehr viel mehr zu bieten hat, zeigt uns Autor und Australienspezialist Markus Lesweng in seinem jüngst erschienenen Reisebuch „Australien 151 – Portrait der großen Freiheit in 151 Momentaufnahmen“ (CONBOOK Verlag, Meerbusch). In 151 Kapiteln stellt Lesweng mit tollen Bildern und pointierten Texten Seiten Australiens vor, die beeindrucken, verwundern und immer wieder zum Schmunzeln anregen.

Neu bei CONBOOK: Australien 151 - Portrait der großen Freiheit in 151 Momentaufnahmen

Neu bei CONBOOK: Australien 151 – Portrait der großen Freiheit in 151 Momentaufnahmen

„Australien 151“ entführt den Leser in ein Land, in dem Sorgenfreiheit und Gastfreundschaft fester Teil der Lebenseinstellung sind und Small Talk zur Königsdisziplin erhoben wird. Lesweng weiß auf amüsante Art zu berichten, wo man echte Dingos in freier Natur erleben kann, wie Koalas am liebsten ihre Freizeit verbringen und warum man einem tasmanischen Teufel eher im Zeichentrickfilm als in freier Wildbahn begegnet. Nicht nur angehenden Australienreisenden verrät er, wo man heute in Australien noch Gold, ein sicheres Wasserloch zur Abkühlung an heißen Tagen und beeindruckende Kunst an unerwarteten Orten findet.

Dies sind nur ein paar der faszinierenden Einblicke, die „Australien 151“ zu bieten hat und in Form von Momentaufnahmen aus beeindruckenden Bildern und pointierten Texten, die der Autor mit seinem unverwechselbaren Humor würzt, präsentiert. Eine spannende Reise in Buchform, die genauso als Reisevorbereitung wie als Reiseersatz dienen kann.

Markus Lesweng ist nach dem Studium zwei Jahre lang durch Ozeanien gereist, hat als Cowboy, Känguru-Ziehvater und Krokodilzüchter gearbeitet und einen intensiven Blick auf den faszinierenden fünften Kontinent geworfen. Sein Reisefieber hat Lesweng später zum Beruf gemacht und arbeitet heute als Berater für Flughäfen.

Die Reihe „151“ ist im CONBOOK Verlag erschienen und stellt eine neue Form von Reiseliteratur dar, eine beeindruckende Symbiose aus großzügiger Bebilderung und aussagekräftigen Texten. Jede einzelne Momentaufnahme hinterlässt Spuren beim Leser, am Ende der Lektüre ergibt sich aus 151 Puzzleteilen ein klares Bild einer einzigartigen Kultur. Die acht bisher erschienenen Bände der Reihe (Australien, China, Indien, Japan, Spanien, Südafrika, Thailand, Vietnam) sind im Buchhandel erhältlich, jeweils 288 Seiten umfassend und komplett in Farbe.

Titelinformationen

Markus Lesweng: Australien 151 – Portrait der großen Freiheit in 151 Momentaufnahmen
288 Seiten, Broschur, Originalausgabe
€ 14,95 [D] – € 15,40 [A] – sFr. 21,90 [CH] (UVP)
ISBN 978-3-943176-67-4

Dieser Artikel wurde einsortiert unter:: HighlightsSachbuch + Fachbuch

Schlagwörter: :

Der Autor::