RSSAlle Inhalte zu: "Berichte"

Der bundesweite Vorlesetag: „Es war einmal…“ macht jedem Spaß

Zu gerne erinnert man sich an Zeiten zurück, in denen man gemütlich eingekuschelt in eine warme Decke auf dem Sofa gelegen und von Mama und Papa eine spannende Geschichte vorgelesen bekommen hat.

Im falschen Paradies

Eine Flüchtlingsfamilie scheitert in Deutschland, doch der kleine Sohn trotzt allen Widrigkeiten. Seine bewegende Lebensgeschichte zeigt die vielen Facetten der Integration.

Der deutsche Biographiepreis 2015 geht an Jörn Jacob Rohwer und Grit Kramert

Das Biographiezentrum – die Vereinigung deutschsprachiger Biographen – verleiht am 25. September 2015 die diesjährigen Deutschen Biographiepreise.

Denn Liebe ist stärker als Hass

Am 8. Mai 1945, dem Tag der Kapitulation Deutschlands, wurde der 18-Jährige Shlomo Graber von der sowjetischen Armee befreit. Er hatte nicht nur zwei Deportationen, drei Konzentrationslager und den Todesmarsch von Görlitz hinter sich, sondern verlor in Auschwitz auch fast seine ganze Familie.

Hallo MS – Das tägliche Wechselbad der Gefühle: Geschichten und Erlebnisse mit der Krankheit

Nach „Plötzlich MS – Das Leben mit einer tückischen Krankheit“ von Autorin Britta Kummer erscheint demnächst beim Rosengarten-Verlag ein neues Buch zum Thema MS.

Mobbing? Nicht mit uns!

Jeder dritte Schüler ist von Mobbing betroffen, jeder zehnte erfährt körperliche Gewalt im Schulumfeld. Das wiederholte Schikanieren ist in allen Bereichen zu finden – am Arbeitsplatz, in der Schule oder im Verein. Sogar im Internet findet das sogenannte Cybermobbing immer häufiger statt. Papierfresserchens MTM-Verlag setzt mit Schreibwettbewerb zu schwierigem Thema ein Zeichen gegen Diskriminierung und Gewalt

„Dem Gipfel nach“

Der 23-jährige Slobodan Milojevic fasst nach seinem Scheitern als Selbstständiger Maurer in Jugoslawien einen Entschluss. Er will weiter kommen im Leben darum füllte er das Anmeldeformular für einen Arbeitsplatz in Deutschland aus.