Meeresgemüse – Nährstoffreiche Gerichte aus der Algenküche

Meeresgemüse, die wiederentdeckte Nährstoffpower, die traditionell vielen Küstenbewohnern eine unvergleichliche Gesundheit verlieh!

Das Kochen mit Speisealgen gewinnt heute weltweit an Bedeutung. Meeresgemüse ist ein wohlschmeckendes Naturprodukt, das mit einer enormen Vital- und Nährstofffülle aufwartet: Es ist reich an ungesättigten (vor allem Omega-3-) Fettsäuren, Ballaststoffen, Mineralstoffen, Spurenelementen, den Vitaminen A, C und E, Niacin, Folsäure, den Vitaminen des B-Komplexes sowie an Proteinen und dabei ist es äußerst kalorienarm. Zudem kommt ihm eine Bedeutung als Jodlieferant (besonders für Menschen in den Jodmangelgebieten Mitteleuropas) zu. Speisealgen sind also das ideale Lebensmittel für die ausgewogene Ernährung.

Quelle: Hans Nietsch Verlag OHG

Quelle: Hans Nietsch Verlag OHG

Anne Brunners 25 abwechslungsreiche Algenrezepte aus der französischen und der internationalen vegetarischen/veganen Küche überzeugen darüber hinaus durch ihre Aromenvielfalt.

Meeresalgen sind vielseitig einsetzbar: Egal ob roh oder gekocht, Sie können sie als Würzmittel oder würzende Zutat für Vorspeisen, Fingerfood, Hauptgerichte sowie Gemüse verwenden.

Mit Meersalat, Aonori, Kombu, Meeresspaghetti, Wakame, Hijiki, Arame, Dulse, Nori und Agar-Agar können Sie fantastische Gerichte zaubern, die Ihr kulinarisches Repertoire durch überraschende neue Geschmackserlebnisse bereichern.

Anne Brunner stellt klassische und ausgefallenere Rezepte mit Speisealgen vor: von „Taboulé mit Meersalat”, „Kartoffelsalat mit Meeresspaghetti und frittierten Gemüse-Algen-Sticks” über „Butternut- Risotto mit geröstetem Nori”, „Algentatar mit säuerlich-frischer Note” oder „Gebackenes Kartoffelpüree mit Dulse” bis hin zur „Herbstlichen Gemüseterrine” … Da ist für jeden etwas dabei.

Zudem finden Sie in Meeresgemüse
• eine kleine Warenkunde der beliebtesten Speisealgen;
• wichtige Informationen über Herkunft und Verwendung sowie über Ernte und Anbau und ökologische Bedeutung der einzelnen Algenarten;
• praktische T ipps zum Umgang mit frischen, milchsauer vergorenen oder getrockneten Algen, zum Wässern, Zubereiten und Kochen sowie
• eine Liste mit Bezugsquellen.

Anne Brunner

Hans-Nietsch-Verlag • 1. Auflage September 2016 Klappenbroschur • durchgehend vierfarbig
72 Seiten • Format: 17 x 24 cm
€ 9,90 (D) • € 10,20 (A) • ISBN 978-3-86264-382-0

Quellennachweis: PR Agentur Schulz

Dieser Artikel wurde einsortiert unter:: HighlightsKochen und BackenSachbuch + Fachbuch

Schlagwörter: :